Bautagebuch Strecke 2011-2013

Das neue Grundstück:


Ein paar Eckdaten zum Grundstück:
Das Gründstück gehört zur Sportanlage der Sportgemeinschaft Eintracht Bedburg-Hau 05 e.V. und wurde ehemals von der Tennisabteilung genutzt. Da diese sich im Laufe der Zeit verkleinert hat, wird nur noch einer der drei Plätze genutzt und die anderen beiden lagen schon mehrere Jahre brach. Da die zwei Tennisplätze alleine für uns flächenmäßig nicht gereicht hätten, haben wir die angrenzende Grünfläche auch noch dazubekommen.

Insgesamt ist das eine Fläche von etwa 3200m² wobei etwa 1700m² auf die Tennisplätze abfallen und komplett mit Ziegelstaub bedeckt sind, unter dem sich eine dünne Schicht Erde und eine dicke Schotterschicht befinden.
Oder einfach gesagt: Ein Ascheplatz mit fiesem feinen roten Staub, der so direkt zum Befahren mit RC-Cars wegen der immensen Staubentwicklung nicht geeignet ist...

Da das Grundstück aber ansonsten perfekt für unsere Zwecke geeignet war, haben wir uns dafür entschieden, das Angebot anzunehmen und uns als eigenständige Abteilung an sie SGE 05 e.V. anzugliedern, nicht zuletzt auch wegen des großen Interesses, was uns seitens der SGE entgegengebracht wurde.
An dieser Stelle sei betont, dass sich die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten der SGE und insbesondere auch der Gemeinde Bedburg-Hau bis dato absolut positiv gestaltet.

Und so sah das Grundstück aus:

Eingang:



Die Grünfläche:



Die Tennisplätze: (im Vordergrund der eine, der noch benutzt wird)




Planung:



Nun hatten wir ein neues Grundstück, also brauchten wir einen Plan, wie unsere neue Strecke aussehen sollte und wo Container und Fahrerstand stehen sollen.
Klar war, dass wir die Zäune zwischen den Plätzen und der Grünfläche entfernen würden, für die Asche gab es mehrere Lösungsvorschläge, schlussendlich haben wir uns für die einfachste, aber auch teuerste entschieden: Kunstrasen muss drauf!

Im Nachhinein eine äußerst gute Entscheidung, durch die Schotterschicht bleibt auf dem Rasen kein Wasser stehen, selbst nach wirklich starken Regenschauern ist der Kunstrasen binnen 15min wieder befahrbar, das hätte so nicht funktioniert, wenn wir die Asche z.B. mit Erde bedeckt hätten!

Um die Standorte von Fahrerstand und Container, sowie die Streckenführung zu planen, haben wir zunächst mit einfachen 2D Skizzen begonnen, später wurden es dann aufwändige, maßstabsgetreue 3D Zeichnungen:
Schlussendlich haben wir uns auf folgenden Entwurf geeinigt:
(wobei auch der während des Streckenbaus noch an diversen Stellen kurzfristig abgeändert wurde, der Gesamtcharakter blieb aber erhalten)





Baubeginn:



21.05.11

Das wichtigste zuerst, Steilkurve abstecken lachend



Weg mit den Überflüssigen Zäunen:





Strom für den Container:





27.05.11

Der kleine Grünstreifen fiel der Kettensäge zum Opfer:



Die großen Zaunpfosten mussten auch noch weg:



Die Erde für die Steilkurve wird geliefert:
(5 LKW Ladungen plus eine sechste, um den Grünstreifen nach dem Entfernen der Wurzeln wieder aufzufüllen)





28.05.11


Wasseranschluss:



Der Bagger kommt und holt die Wurzeln raus:





Die Steilkurve wird in Form gebracht:







30.05.11

Der Container zieht um:







03.06.11

Der Kunstrasen kommt





Die Nacharbeiten am Kunstrasen sollten uns auch noch bei den folgenden Arbeitstagen weiter beschäftigen...





04.06.11

Jetzt zog auch der Fahrerstand um und es wurde ein provesorisches Fahrerlager errichtet:



Auch die ersten Streckenbegrenzungen fanden ihren Platz:





10.06.11

Der Innenausbau vom Container nimmt langsam Formen an:



Diverse Nacharbeiten am Kunstrasen:





11.06.11

Weitere Streckenbegrenzungen werden verlegt:





18.06.11

Fertigstellung der Begrenzungen:



Bau der ersten Rampen:





23.06.11 / 24.06.11

Weiter gehts am Table:









25.06.11

Fangzäune:



weitere Rampen



optisches Finish:








26.06.11

Erste richtige Testfahrt!




In den folgenden Wochen wurden dann noch nach und nach die diversen verbliebenen Kleinigkeiten erledigt:

Anstrich für den Table



Strom fürs Fahrerlager



Boxengasse



Damit war nach knapp 3 Monaten regelmäßiger Arbeit an den Wochenenden der Umzug mit Neubau der Strecke abgeschlossen glücklich

- Zumindest fürs Erste -

Bereits im September '11 wurde schon wieder das nächste Projekt angegangen: der Pavillion sollte verschwinden und ein neues Fahrerlager mit allem, was man sich nur wünschen kann, entstehen!

Parallel begannen auch bereits die Vorbereitungen für den Bau des Scalerbereichs, mehr dazu unter dem Menüpunkt Scaler.


25.09.11

Basis für die Dachkonstruktion wird erstellt:





01.10.11

Sieht noch nicht wie ein Fahrerlager aus...



Jetzt wirds langsam was!





08.10.11

Bau der Regenrinne und Einsetzen der ersten Seitenscheiben





15.10.11 / 22.10.11

Jetzt war das Dach an der Reihe:





26.10.11 / 17.11.11

Die Rückwand entsteht und die Inneneinrichtung wird erstellt:






Das neue Fahrerlager bietet bei voller Bestuhlung Platz für über 40 Fahrer!



Anfang Dezember '11 hat die Strecke dann noch Flutlicht bekommen:







Im Frühjahr 2012 gab es dann noch einen neuen Sprung und ein Waschbrett:




Zudem wurde die Strecke im Interesse der Sicherheit komplett umzäunt:



Das war der Endausbaustufe unserer Strecke für die Saison 2012, der Höhepunkt der Saison war sicher der BL- Cup im Mai (da gibts auch ein schönes Video von)



Im Januar 2013 entschied die Mitgliederversammlung, bei der anstehenden Generalüberholung der Strecke auch ein neues Streckenlayout zu erstellen.



Wem das an Input zur Entstehung dieser Strecke noch nicht gereicht hat, kann sich noch die ausführlichen Newsberichte der jeweiligen Arbeitstage ansehen, da gibts noch deutlich mehr Bilder und Detailszwinkern

Grundstücksvorbereitungen 1 21.05.11

Grundstücksvorbereitungen 2 27.05.11

Grundstücksvorbereitungen 3 28.05.11

Grundstücksvorbereitungen 4 30.05.11

Der Kunstrasen kommt! 03.06.11

Aufbau des Fahrerlagers 04.06.11

Arbeitseinsatz am 10.06.11

Arbeitseinsatz am 11.06.11

Arbeitseinsatz am 18.06.11

Arbeitseinsatz am 23.06.11

Arbeitseinsatz am 24.06.11

Arbeitseinsatz am 25.06.11

Erste Testfahrt am 26.06.11

Arbeitseinsatz am 09.07.11

neues Fahrerlager 01.10.11

neues Fahrerlager 08.10.11

neues Fahrerlager 15.10.11

neues Fahrerlager 22.10.11

neues Fahrerlager 26.10.11










Druckbare Version
Seitenanfang nach oben